Ausgezeichnet...

wurden am Mittwoch die besten Azubis der Sommerprüfungen 2007.

Doch ob das ganze so viel gebracht hat/bringen wird, wage ich noch zu bezweifeln. Anwesend waren nur die geehrten Absolventen und die jeweiligen Ausbilder dazu. Keine Angehörigen (ich finde nach wie vor, dass diese unbedingt dazu gehören! Zumindest in meinem Fall hat mein Mann doch einen großen Anteil an dem Ergebnis) und die Chefs auf Mitarbeitersuche, die da angeblich anwesend sein sollten, hat auch keiner gesehen  

 Nun ja, zumindest gab es ellenlang Gelaber, einen Show-Act (die waren aber echt super) und für jeden Prämierten eine Urkunde und einen Büchergutschein (immerhin über 50,-, die lassen sich nicht lumpen)

Aber ob die Urkunde die fehlende Praxiserfahrung bei einer Bewerbung wett machen kann?! Ich bin gespannt und hoffe, dass ich das Stipendium, dass 50 von 400 möglichen Bewerbern bekommen können, ergattern kann, um mich wissenstechnisch "kostengüstig aufmotzen zu lassen". Und wenn nicht, wurde ich dadurch wenigstens gezwungen, mir kurzfristiger als gedacht Gedanken über meine weitere berufliche Laufbahn zu machen

16.11.07 23:40, kommentieren

Kann man ja mal machen...

... dacht ich mir.

 Und da bin ich und tu, was Frau eben tun muss: sich kommunikativ betätigen, ob wer zuhört (zuließt) oder auch nicht.  

So ganz verstanden hab ich das hier allerdings noch nicht

6.11.07 11:03, kommentieren